NFTs und ihre Anwendung als Werbegeschenk

Super Bowl, Nike und Dolce & Gabanna sind nur einige Marken, die NFTs – zum Beispiel als Werbegeschenk – in der Brand Experience strategisch einsetzen, um bessere Ergebnisse in ihren Kampagnen zu erzielen. Mit einem NFT als Werbegeschenk bietest du deinen Stakeholdern ein völlig neues Erlebnis deiner Marke.

Aber was genau sind NFTs und wie können sie als innovative Werbeartikel eingesetzt werden? In diesem Blog erfährst du das Wichtigste in Kürze.

Was Ist Ein NFT?

NFT steht für nicht-fungibler Token (Non-Fungible Token).

Ein nicht-fungibler Token (NFT) ist eine einzigartige und nicht austauschbare Dateneinheit, die in einem digitalen Buch, in diesem Fall der Blockchain, abgespeichert ist. Diese Dateien können nahezu alles sein: Von digitalen Kunstwerken und Musik bis hin zu Sammlerstücken und Videos oder eben auch Werbeartikel. NFTs haben einen spekulativen Wert  der von der Community festgelegt wird  und können ohne Angst vor Duplikaten getauscht oder gehandelt werden.

Viele erfolgreiche NFT Projekte gehen über den digitalen Bereich hinaus und bieten dem Besitzer gewisse Vorteile im Real Life. Einige sind jedoch auch eher auf ihre Verwendung in digitalen Plattformen ausgerichtet, zum Beispiel wenn ein Nutzer seine NFTs in Videospielen in Form einer Ausrüstung verwenden kann.

In diesem Youtube Video wird dir der Begriff NFT einfach und verständlich erklärt.

Was für einen Nutzen haben NFTs als Werbeartikel?

NFTs ermöglichen Brands sich in der virtuellen Welt innovativ zu präsentieren.

Der Hauptgrund, warum NFTs in der Marketingbranche so viel Aufsehen erregt haben, liegt in der Eigenschaft, digitale Vermögenswerte auf sichere Weise zu verfolgen, zu verwalten und zu verifizieren. Ein anderer wichtiger Grund, warum NFTs für Unternehmen wichtig sind, ist, dass sie zur Darstellung digitaler Dateien wie Kunst, Audio und Video verwendet werden können. Sie sind so vielseitig, dass sie auch für andere Formen der kreativen Arbeit wie virtuelle Immobilien, virtuelle Welten, Mode und vieles mehr verwendet werden können.

Aufmerksame Unternehmen profitieren vom Hype der NFTs. Im vergangenen März veranstaltete die virtuelle Plattform Decentraland eine Modenschau und schuf damit die erste ausschliesslich virtuelle Modewoche. Marken wie Dolce & Gabanna, Tommy Hilfiger und Paco Rabanne liefen auf der Modewoche über einen virtuellen Laufsteg, um ihre Marken in einer virtuellen Welt zu präsentieren. Ein weiteres Beispiel ist Adidas, die im Rahmen einer Partnerschaft mit Bored Ape Yacht Club und weiteren bekannten NFT-Projekten rund 43 Millionen Dollar umgesetzt haben.

Bored Ape x Adidas NFT.

Zusätzlich zu den finanziellen Gewinnen haben die Unternehmen bei ihren Kunden nachhaltige Branding-Erfolge erzielt, ihnen exklusive Erlebnisse geboten und ein Community-Gefühl geschaffen. Die Fusion zwischen dem physischen und dem digitalen Universum hat eine Reihe von neuen Möglichkeiten geschaffen, die zuvor für Unternehmen unvorstellbar waren.

Was sind mögliche Beispiele für NFT als Werbeartikel?

Getreu unserem Motto «the future is now» hat Twing den ersten Schritt in die Zukunft gewagt. Wir zeigen dir nachfolgend interessante NFT Anwendungsbereiche für deinen Brand als Inspiration:

Digitale Kunden/Mitarbeiter «Panini» Bilder

Twing Mitarbeiterkarten als NFT.

Warum nicht mal was Neues? Lass dir von deinem ganzen Team ein digitales Panini Portrait in Form von NFTs erstellen und entfache das Sammelfieber in deinem Büro! Ein Mitarbeitergeschenk mit besonderem Erlebnis, das ganz bestimmt in Erinnerung bleibt. Was ist die seltenste Karte? Für wie viel werden die verschiedenen NFT gehandelt? Die Erträge daraus können z. B. einem zuvor gemeinsam bestimmten guten Zweck zugeführt werden.

Spende an eine Organisation deiner Wahl

Eine Spende an deBee als digitales Give away mit NFT Zertifikat.

Warum zur Abwechslung nicht mal ein digitales Werbegeschenk? Und das erst noch in Verbindung mit einem wohltätigen Zweck. Stelle einen Betrag als Spende für eine Organisation deiner Wahl zur Verfügung und erhalte nebst dem physischen oder digitalem Zertifikat auch noch ein passendes NFT mitgeliefert. Mach eine Bienen-Patenschaft und trage zum Erhalt der Bienen bei. Nebst der Spendenurkunde erhältst man z. B. noch ein süsses Sujet einer Biene.

Erstelle deine eigene Unternehmens-NFT-Kollektion

Deine Produkte als NFT Kollektion – hier am Beispiel von Nike.

Lass deiner Kreativität freien Lauf und erstelle für deine Zielgruppe eine NFT Kollektion als Werbeartikel. Auf dem NFT könnte zum Beispiel ein Rabatt-Code hinterlegt sein, mit welchem die Besitzer ein Produkt zu besseren Konditionen erhalten. Sei ein Early Bird und verbreite dein Brand auch auf der Blockchain!

Produktauthentizität

Wichtige Informationen über ein Produkt können mittels NFT gespeichert werden.

NFTs sind in der Lage, wichtige Informationen über ein physisches oder virtuelles Produkt zu speichern, wie zum Beispiel die Authentifizierung der Eigentumsverhältnisse, die zur Wertschöpfung genutzt werden können.

Ticketing

Tickets z. B. für interne und externe Events als NFT.

Herkömmliche Eintrittskarten können durch NFT-Tickets ersetzt werden, die einer eindeutigen ID zugeordnet sind, mit der sich die Nutzer Zutritt verschaffen oder ein Produkt bzw. eine Dienstleistung nutzen können. Die Nutzer benötigen nur noch eine einzige Token-ID, die für alle Ticketausstellungen verwendet wird  Parkausweise oder Lottoscheine verlieren war früher mal.

Jetzt mal ehrlich: Dein Brand in Verbindung mit einem NFT  klingt doch gut? Zeig deinen Kunden und Mitarbeitenden, dass dein Unternehmen für Innovation steht! Falls du eine Idee für einen passenden NFT Werbeartikel mit einem speziellen Use Case für deine Zielgruppe hast, schreib uns einfach an, damit wir deine Idee gemeinsam umsetzen können.